Die Menschwerdung oder: Ultima Ratio

Deutschland 2014
Regie: David Liese

Ein namenloser Mann zieht sich in eine abgelegene Hütte im Wald zurück. Nach und nach verabschiedet er sich von Konvention und Zivilisation gleichermaßen, um in einen Zustand zu gelangen, der gleichermaßen Anfang und Endpunkt seines Daseins markiert.

Regie/Kamera: David Liese
Buch: David Liese & Martin Oswald
Produktion: Martin Oswald

LIESEFILMS – ART

1553204_746238842125991_1241099102873854073_o DIE MENSCHWERDUNG oder: ULTIMA RATIO DVD
Bestellen Sie jetzt!


DIE MENSCHWERDUNG oder: ULTIMA RATIO – Offizieller Trailer from LIESEFILMS on Vimeo.

Ein Mann, allein, mit einer Urne. Im Wald, im Fluss, im Feuer. Ein Mensch, ein Übermensch, ein Wurm, der zeitlebens im Dreck wühlt und sich von Dreck nährt. Er bleibt sich fremd, solange er handelt. Eine Geschichte von Rettung und Verhängnis, Macht und Ohnmacht, Herrschaft und Knechtschaft, Opfer und Anmaßung, Geburt und Tod.

In seinem neuen Film DIE MENSCHWERDUNG oder: ULTIMA RATIO beweist der Regensburger Filmemacher und Künstler David Liese, dass es zum Filmemachen keiner großen Produktionsmaschinerie bedarf. Mit einem Team von nur vier Personen drehte er DIE MENSCHWERDUNG in knapp zwei Wochen im Bayerischen Wald, in Regensburg und im Regensburger Umland ab.

Im Mittelpunkt steht dabei stets Cestmir Mican in der einsamen Rolle eines Mannes, der auf der Suche ist; nicht auf der Suche nach irgendetwas, sondern auf der Suche, die den Menschen erst zum Menschen werden lässt – oder ihn ins Verderben stürzt.

DIE MENSCHWERDUNG oder: ULTIMA RATIO orientiert sich in seiner inhaltlichen und formalen Stringenz an einer der ureigenen Disziplinen der Menschlichkeit: dem Geschichtenerzählen. Dabei bleibt der Blick auf die merkwürdige Beziehung zwischen dem namenlosen Protagonisten und seiner Umwelt, ein Derrivat aus Natur und Zivilisationsresten, gerichtet. Grundlegende Fragen nach Sinn, Moral und Wert des Lebens sind Wegmarken eines Einzelschicksals, das gleichzeitig allgemeine Metapher und konkretes Exempel ist.